Unsere Kindertagesstätte
 
 
In der Trägerschaft der Verbandsgemeinde Rheinböllen wurde unsere Tagesstätte 1995 neu gebaut und am 2. Januar 1996 eröffnet. Das lichtdurchflutete Gebäude in Holzbauweise mit großzügigen Räumen und dem um den ganzen Kindergarten angelegten Außengelände bietet unseren bis zu 82 Kindern aus Erbach, Dichtelbach und Rheinböllen eine optimale Grundvoraussetzung, ihre Lernprozesse aktiv mit zu gestalten.

Die 82 Kindertagesstättenplätze setzen sich wie folgt zusammen:
22 Plätze für Kinder von 1 bis 3 Jahre
60 Plätze für Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintritt.
Außerdem verfügen wir über 44 Ganztagsplätze, das heißt, die Kinder bekommen in unserer Einrichtung ein frisch zubereitetes warmes Mittagessen.

Hand in Hand engagieren sich alle Erzieherinnen, den Alltag mit den Kindern unter dem Motto "Soviel Freiheit wie möglich und soviel Grenzen wie nötig" zu gestalten.

Unsere Stammgruppen und der Einstieg in unsere Kindertagesstätte an der Hand einer Bezugserzieherin garantiert nicht nur jedem Kind, sondern auch den Eltern ein gutes Ankommen in unserer Tagesstätte. In unseren altershomogenen Stammgruppen (das bedeutet alle Kinder eines Jahrgangs, die zusammen eingeschult werden) Bären, Löwen, Wichtel, Mäuse, Zwerge und Glühwürmchen findet täglich ein Morgen - und/oder Schlusskreis statt. In der Gruppenzeit können Themen, Spiele, Lieder und Projekte altersentsprechend und intensiver durchgeführt werden. Während der Freispielphase können die Kinder mit ihren Freunden, je nach Entwicklungsfenster ihrem Forscher- und Lernbedarf in den verschiedenen Funktionsräumen nachgehen. Eine Sprachförderkraft macht Sprachförderangebote, speziell für Kinder mit Migrationshintergrund im Alltag und in Kleingruppen.

In unserem offenen Bereich mit Funktionsräume für die Kinder von 3-6 Jahren, werden die hohe Eigenmotivation und Freude am eigenen Tun großgeschrieben, z.B. im Kreativraum mit den verschiedensten Materialien basteln, malen, gestalten. Im Rollenspielraum im Kaufladen eine Bestellliste schreiben oder in der Bücherei schmökern, auf den großzügigen Baubereichen im Flur mit mehreren "Kumpels" knifflige Legoflugzeuge bauen. Oder in der Bewegungsbaustelle eigene Kräfte und Beweglichkeiten testen, das macht dein Großteil unseres Kindergartenalltags aus.
Auch im Bereich für die Kinder von 1-3 Jahren arbeiten wir nach diesem offenen Konzept in zwei Gruppen. Hier legen wir ebenfalls großen Wert auf Eigenmotivation und Freude am eigenen Tun.

Mehr Bewegung bedeutet nachgewiesen bessere Denkfähigkeit.

Die mindestens einmal jährlichen Entwicklungsgespräche, die unterschiedlichsten Aktionen mit den Eltern und/oder Familien, wie z.B. gemeinsame Feste und Feiern, oder einen Elternnachmittag sowie die enge und konstruktive Zusammenarbeit mit dem Elternausschuss sind die Basis für die vielfältigen Entwicklungsprozesse der Kinder.

Wir verstehen uns als familienergänzende Institution im Sinne des Kindertagesstättengesetzes und arbeiten so eng und konstruktiv wie möglich mit den Eltern zusammen.

Unsere Kindertagesstätte ist geöffnet:

Montag - Freitag 07:30 bis 16:00 Uhr
(Für Berufstätige 07:15 bis 17:00 Uhr)

Teilzeitkinder 07:30 - 11:45 Uhr (Berufstätige ab 07:15 bis 12:30 Uhr)
14:00 - 16:00 Uhr

Ganztagskinder: 07:30 - 16:00 Uhr (Berufstätige ab 07:15 bis 17:00 Uhr)

1-Jährige Kinder: 07:30 - 14:30 Uhr

Am letzten Mittwoch im Monat schließt die Kita für alle Kinder um 14:30 Uhr.

--> Sie möchten mehr über die "Villa Kunterbunt" wissen oder haben Fragen?
Rufen sie uns einfach an 06764/2416 oder schreiben sie eine e-mail an info@villa-kunterbunt-rheinboellen.de